Marienburg-Cairn´s Finnegan



Glenmore´s Orlando Magic x Deister-Cairn´s Norma Jean
* 12.03.2002 - + 26.03.2014

KFT-Jugendchampion, Deutscher Champion KFT + VDH, PL-0
[i]

Über Flynn
Und das ist also der Namensgeber unseres Kennels. Eigentlich wollten wir eine zweite Hündin, aber aus dem Wurf waren damals nur die Rüden zu haben und die waren allesamt so niedlich, dass wir ganz schnell umdisponiert haben. Es gab ja auch gar keinen Grund, der gegen einen Rüden gesprochen hätte und besonders dieser kleine dicke rote Faulpelz hatte es uns angetan.



Flynn mit 11 Wochen, nach seinem ersten Bad im Gartenteich
- igitt, das Wasser ist ja so nass, ich glaub das mach ich so schnell nicht noch mal


Rot ist er geblieben, aber mit dick und faul war´s dann bald vorbei. Zwei Hunde im Haus, das war einfach toll. Da war immer was los und es war einfach schön, die beiden zu beobachten. Flynn benahm sich Ciara gegenüber von Anfang an "gentlemanlike", wir waren erstaunt, was sich so ein Rüde von einer Hündin alles gefallen lässt. Krach hat es zwischen den beiden eigentlich nie gegeben.





Flynn war und ist ein besonders lieber und anhänglicher Hund. Im Gegensatz zu seinen "Kolleginnen" hat er selbst in der Welpenzeit nie etwas kaputt gemacht und er war für einen Terrier erstaunlich leicht zu erziehen. Nur wenn seine Jagdleidenschaft geweckt wird, muss man ein bisschen aufpassen, dass er beim Spaziergang ohne Leine nicht auf Abwege gerät. Mit viel Übung und Geduld haben wir das aber ganz gut in den Griff bekommen.



Hier passe ich auf Herrchens Enkel Tjark auf


Flynn war auf Ausstellungen sehr erfolgreich, besonders wenn man berücksichtigt, dass wir als völlig unerfahrene Neulinge angetreten sind und sicher so einiges falsch gemacht haben. Recht bald hatten wir die Voraussetzungen für den KfT-Jugendchampion erfüllt und Flynn gewann mit 17 Monaten gleich die ersten beiden Ausstellungen in der Erwachsenenklasse. Schnell waren auch die Bedingungen für den Deutschen Champion KfT und VDH erfüllt, mehrfach wurde er dabei Rassebester.



Ausstellung in Dortmund


Flynn war auch mein erstes Übungsobjekt fürs Trimmen und von "Showtrimming" konnte zumindest am Anfang keine Rede sein. Bei dieser Gelegenheit: Danke an alle, die mir bei meinen ersten Ausstellungen und Trimmversuchen mit Rat und Tat zur Seite standen, ganz besonders an Peter Bartau, Tanja Reißer, Christiane Wenzel und Maika Jeckstat. Und ein ganz dickes Dankeschön an meinen kleinen Flynnie, der sich das ganze Gezupfe und Gerupfe geduldig gefallen lässt und die Löcher im Pelz, die ich ihm gelegentlich auch heute noch verpasse, mit Würde trägt.





Zum Seitenanfang
Zuletzt Aktualisiert: 12.06.17 um 20:23
Adminstration (Anmelden)